Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 7929
User Bewertungen

Feine Nusstorte

klassisches Tortenrezept

Klassische Cremetorte mit Walnüssen.

Beschreibung der Zubereitung

Für die feine Nusstorte das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; Eier trennen; Dotter mit einem Drittel des Zuckers und dem Vanillezucker cremig aufschlagen; Zitronenschale einrühren; Eiklar mit restlichem Zucker zu steifem Schnee schlagen und unter die Dottermasse ziehen; Mehl mit den Walnüssen vermischen und vorsichtig unterrühren; diese Masse in eine gefettete und bemehlte Tortenform füllen und die Oberfläche glatt verstreichen; im Backrohr 35 Minuten zu schöner Farbe backen; überkühlen lassen und aus der Form lösen; nach dem vollständigen Auskühlen die Torte in zwei Böden schneiden.

 

Aus Milch, Kristallzucker und Vanillepuddingpulver laut Packungsanleitung einen Pudding bereiten; den Pudding auskühlen lassen und durch ein feines Sieb passieren; leicht erwärmte Butter mit Staubzucker sehr schaumig rühren; Rum, Walnüsse und Pudding darunter ziehen und nochmals sehr gut verrühren; mit der halben Menge dieser Creme die Torte füllen und zusammensetzen; mit einem Teil der verbliebenen Creme die Oberfläche und den Rand der Torte bestreichen; die restliche Creme in einen Dressiersack mit Sterntülle füllen; die Oberfläche und den Rand der Torte mit Walnüssen bestreuen;

 

Zuletzt 2 Cremetupfer auf die Oberfläche dressieren und jeden dieser Tupfen mit einer halben Walnuss belegen; die Torte anschließend 2 Stunden im Kühlschrank erstarren lassen; danach die feine Nusstorte mit einem in heißes Wasser getauchten Messer aufschneiden.

Kommentare