Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18795
User Bewertungen

Fischfilet

auf Bärlauchbandnudeln

Unsere Nudeln werden aus Weizenmehl und frischen Eiern ohne Konservierungsstoffe, ohne Wasser und ohne Salz hergestellt.

Foto: Werner Krug

Beschreibung der Zubereitung

Für das Fischfilet auf Bärlauchbandnudeln die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest kochen, danach abseihen, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

 

Den frischen Bärlauch waschen, trocken tupfen, in der erhitzten Butter kurz dünsten und mit Salz und Pfeffer würzen, die gekochten Bärlauchnudeln dazugeben und gut durchschwenken.

 

Die Fischfilets mit Salz, Pfeffer und gepresstem Knoblauch würzen und im Mehl wenden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, darin die Fischfilets beidseitig knusprig anbraten. Die Fischfilets mit etwas Zitronensaft beträufeln und das Fischfilet auf Bärlauchbandnudeln servieren.

 

Kochen & Küche 2 / 2019

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
114
Kohlenhydrat-Gehalt
8.9
g
Cholesterin-Gehalt
57
mg
Fett-Gehalt
4.3
g
Ballaststoff-Gehalt
1
g
Protein-Gehalt
9.8
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
0.7

Kommentare