Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9818
User Bewertungen

Gefüllte Birnen

Die Zwiebel schälen und fein schneiden; den Schinken in kleine Würfel schneiden; das Faschierte in einer Schüssel mit Schinken, Ei, Majoran, Salz und Pfeffer vermengen; die Zwiebel in etwas Öl anschwitzen, auskühlen lassen und mit der Fleischmasse vermischen. Die Birnen waschen und 2 cm unter dem Stiel abschneiden; das untere Ende gerade abschneiden, damit die Birnen gut stehen.

Kochen & Küche Februar 2007

Beschreibung der Zubereitung

Die Zwiebel schälen und fein schneiden; den Schinken in kleine Würfel schneiden; das Faschierte in einer Schüssel mit Schinken, Ei, Majoran, Salz und Pfeffer vermengen; die Zwiebel in etwas Öl anschwitzen, auskühlen lassen und mit der Fleischmasse vermischen. Die Birnen waschen und 2 cm unter dem Stiel abschneiden; das untere Ende gerade abschneiden, damit die Birnen gut stehen.

Danach mit einem Parisienneausstecher vorsichtig aushöhlen, die faschierte Masse einfüllen und die Kappen darauf setzen; die Stiele mit Folie einpacken, damit sie nicht verbrennen. Das Backrohr auf 160 Grad vorheizen. In einer Pfanne den Weißwein erhitzen, die gefüllten Birnen hineinstellen und 30 Minuten garen (wie gefüllte Paprika); danach herausnehmen, den Bratrückstand mit etwas Suppe angießen und falls erforderlich nochmals würzen; die Birnen halbieren, auf vorbereiteten Tellern anrichten und mit dem Bratensaft servieren. Dazu passt Wildreis. 

Kommentare