Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 16767
User Bewertungen

Hühnerfleischbällchen

auf Kresse-Linsen-Salat

Linsen sind sehr gesund und vielseitig.

Beschreibung der Zubereitung

Zuerst den Salat für Hühnerfleischbällchen auf Linsen-Kressesalat zubereiten. Dafür Linsen mit der 2 ½-fachen Menge Wasser, Bohnenkraut und Lorbeerblättern etwa 25–30 Minuten weich kochen, etwa 5 Minuten vor Ende der Garzeit Salz hinzufügen.

Die Linsen abseihen und in einer Salatschüssel völlig auskühlen lassen, Paprikaschote kleinwürfelig schneiden, Kresse knapp über den Wurzeln abschneiden, beides zu den Linsen geben.

Balsamico-Essig, Zitronensaft, Öl und Pesto gut verrühren und den Salat damit marinieren, abschmecken und durchziehen lassen.

Für die Bällchen Fleisch sehr fein hacken oder durch die grobe Scheibe des Fleischwolfs drehen.

Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und in etwas Olivenöl hell anbraten, zum Fleisch geben.

Das Weißbrot mit der erhitzten Milch übergießen, mit allen übrigen Zutaten vermischen, die Masse mit den Händen gut durchkneten.

Mit nassen Händen ca. 20 kleine Fleischbällchen formen und im heißen Öl etwa 5 Minuten pro Seite goldbraun braten.

Den Linsensalat auf Tellern anrichten, die heißen Bällchen darauflegen und die Hühnerfleischbällchen auf Linsen-Kressesalat mit Kresse und Paprikastreifen garnieren.

Die kleinen Berglinsen eignen sich besonders gut für Linsensalat, weil sie beim Kochen nicht zerfallen und ihren Biss behalten.

Rezept: Karin Sidak

Kochen & Küche März 2017

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
708
Kohlenhydrat-Gehalt
32.4
g
Cholesterin-Gehalt
254
mg
Fett-Gehalt
39.0
g
Ballaststoff-Gehalt
5.4
g
Protein-Gehalt
59.7
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2.3

Kommentare