Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18765
User Bewertungen

Kaffeeschnitten

Herrlich saftig

Für eine doppelte Portion Koffein zur Kaffeejause.

Kaffeeschnitten
Foto: Andrea Jungwirth

Beschreibung der Zubereitung

Für den Teig für die Kaffeeschnitten die Eier mit dem Zucker und dem Espresso schaumig schlagen, die geriebenen Nüsse und das Mehl unterheben. Die Masse auf einem mit Backpapier belegten Backblech gleichmäßig verstreichen und im auf 200 °C vorgeheizten Backofen 25–30 inuten backen, danach auskühlen lassen.

 

Für die Fülle das Obers mit etwas Zucker steif schlagen, ein bisschen Schlagobers für die Verzierung zur Seite stellen, den ausgekühlten Kuchenboden in zwei Hälften teilen.  Einen Kuchenboden mit dem Schlagobers bestreichen und den zweiten Kuchenboden darauflegen. Für die Glasur den heißen Espresso mit dem Staubzucker verrühren, den Kuchen damit bestreichen und die Glasur antrocknen lassen.

 

Den fertigen Kaffeekuchen in beliebige Schnitten schneiden, vor dem Servieren das beiseitegestellte Schlagobers in einen Spritzsack mit Sterntülle füllen und eine kleine Rosette auf jedes Stück der Kaffeschnitte dressieren, darauf jeweils eine Mokkabohne setzen.

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
320.5
Kohlenhydrat-Gehalt
35.5
g
Cholesterin-Gehalt
95
mg
Fett-Gehalt
16.8
g
Ballaststoff-Gehalt
0.8
g
Protein-Gehalt
5.1
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
100 g
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
3.5

Kommentare