Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11910
User Bewertungen

Kokossuppe

(40 Min. ohne Kochzeit)

Für die Kokossuppe die Kokosnuss in Stücke schneiden, in heißes Wasser tauchen, danach mit einem Gemüsemesser die braune Haut entfernen, die Stücke mit einem Messer klein schneiden und mit dem Kokoswasser in einen Standmixer geben.

Die vegetarische Kokossuppe mit gebackenen Bananenscheiben ist eine winterliche Spezialität.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Kokossuppe die Kokosnuss in Stücke schneiden, in heißes Wasser tauchen, danach mit einem Gemüsemesser die braune Haut entfernen, die Stücke mit einem Messer klein schneiden und mit dem Kokoswasser in einen Standmixer geben.

Kokosmilch, Obers und Sojasauce dazugeben und fein pürieren, durch ein feines Sieb in einen geeigneten Topf passieren, zum Kochen bringen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen, ständig umrühren, damit sich am Topfboden nichts anlegen kann, abschmecken, vom Herd nehmen und zugedeckt warm halten.

Für die Suppeneinlage die Bananen schälen und in ½ cm dicke Scheiben schneiden, die Milch in eine Schüssel geben, Mehl und Kokosette dazugeben und mit dem Schneebesen glatt rühren (der Teig sollte leicht dickflüssig sein), das Ei einarbeiten und mit einer Prise Salz würzen.

Das Öl in einer geeigneten Pfanne erhitzen, die Bananenscheiben durch den Teig ziehen, ins heiße Öl einlegen und beidseitig hellbraun ausbacken, herausnehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Suppe nochmals unter ständigem Rühren erhitzen, in Suppenteller oder Schüsseln gießen und die Kokossuppe mit der Einlage servieren.

Rezept: Kochen und Küche Januar 2016

Kommentare