Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9737
User Bewertungen

Mohn-Topfenstrudel

Für die Topfenfülle die Rosinen verlesen; das Ei schaumig schlagen und Maizena einrühren; Topfen, Zucker, Rosinen, Vanillezucker, Zitronenschale und -saft zugeben und gut vermischen; für die Mohnfülle die Milch aufkochen lassen und den Mohn einrühren; mit Rum und Zucker aromatisieren; danach von der Kochstelle nehmen und den Dotter einrühren (darf nicht mehr kochen); anschließend in Eiswasser kalt rühren.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Mohn-Topfenstrudel für die Topfenfülle die Rosinen verlesen; das Ei schaumig schlagen und Maizena einrühren; Topfen, Zucker, Rosinen, Vanillezucker, Zitronenschale und -saft zugeben und gut vermischen; für die Mohnfülle die Milch aufkochen lassen und den Mohn einrühren; mit Rum und Zucker aromatisieren; danach von der Kochstelle nehmen und den Dotter einrühren (darf nicht mehr kochen); anschließend in Eiswasser kalt rühren.

Ein Backblech mit Öl bestreichen; das Backrohr auf 170 Grad vorheizen; die Strudelteigblätter nach Packungsanleitung auftauen lassen. Die Strudelteigblätter auf ein Tuch legen; die Mohnfülle gleichmäßig darauf streichen; danach die Topfenmasse gleichmäßig auf die Mohnfülle streichen; die Teigblätter zu einem Strudel rollen und mit dem Schluss nach unten auf das befettetes Backblech legen; den Strudel im Backrohr 25 Minuten backen; anschließend die Butter zerlassen, den Strudel damit bestreichen und weitere 5 Minuten backen; den fertig gebackenen Mohn-Topfenstrudel in 8 gleich große Stücke schneiden, mit Staubzucker bestreuen und auf vorgewärmten Tellern servieren.

 

Kochen & Küche November 2005

Kommentare