Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8425
User Bewertungen

Paradeis-Gurkengemüse

Paradeiser waschen und abtrocknen; den Strunk herausschneiden; Paradeiser halbieren; Gurken mit der Schale waschen, und längs halbieren; Gurkenkerne herausschaben; Gurken in ca. 2 cm breite Scheiben schneiden; Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.

Kochen & Küche August 2002

Beschreibung der Zubereitung

Für das Paradeis-Gurkengemüse Paradeiser waschen und abtrocknen; den Strunk herausschneiden; Paradeiser halbieren; Gurken mit der Schale waschen, und längs halbieren; Gurkenkerne herausschaben; Gurken in ca. 2 cm breite Scheiben schneiden; Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.

Paradeiser, Gurken und Zwiebeln in gut gereinigte Gläser schichten; Weinessig mit 1/2 l Wasser, Salz, Zucker, Zimtstangen, Lorbeerblättern, Pfeffer- und Senfkörnern in einem geeigneten Topf zum Kochen bringen.

Danach den Topf von der Kochstelle nehmen und die Einsiedehilfe einrühren; den Weinessigsud über das eingelegte Gemüse gießen; das Paradeis-Gurkengemüse mit Deckeln verschließen und kühl und trocken aufbewahren.

Tipp: Der Paradeis-Gurken-Topf passt gut als Beilage zu gegrilltem Rindfleisch oder Schweinefleisch. 

Kommentare