Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 9365
User Bewertungen

Rindfleisch-Lasagne

Die Sellerieknolle schälen und sofort in kaltes Wasser mit Zitronensaft legen, um ein Braunwerden zu verhindern; die Karotten ebenfalls schälen und in lauwarmes Wasser legen (lauwarm deshalb, damit sie beim Aufschneiden nicht brechen); die Sellerieknolle und die Karotten in dünne Scheiben bzw. Streifen schneiden und in Salzwasser blanchieren; danach herausheben (das Wasser nicht wegschütten) und in einem Sieb abtropfen lassen.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Rindfleisch-Lasagne die Sellerieknolle schälen und sofort in kaltes Wasser mit Zitronensaft legen, um ein Braunwerden zu verhindern; die Karotten ebenfalls schälen und in lauwarmes Wasser legen (lauwarm deshalb, damit sie beim Aufschneiden nicht brechen); die Sellerieknolle und die Karotten in dünne Scheiben bzw. Streifen schneiden und in Salzwasser blanchieren; danach herausheben (das Wasser nicht wegschütten) und in einem Sieb abtropfen lassen.

Das Rindfleisch fein aufschneiden und in dem Gemüsewasser kurz erwärmen. Für die Sauce Butter in einer Kasserolle zergehen lassen und mit Noilly Prat ablöschen; Crème Double und Crème fraîche zugeben und glatt rühren; mit Cayennepfeffer und Salz würzen; den Weißwein langsam zugießen; zuletzt den Dotter einrühren und sofort von der Kochstelle nehmen - die Sauce darf nicht mehr kochen; danach nochmals würzen; auf vorbereiteten Tellern Selleriescheiben, Karottenstreifen und Rindfleischscheiben schichtweise auflegen und die Rindfleisch-Lasagne mit der Sauce überziehen. 

 

Kochen & Küche November 2004

Kommentare