Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8993
User Bewertungen

Salat-Rahmsuppe

Salat waschen, putzen, von gro- ben Teilen befreien und hacken; Zwiebel schälen und fein hacken; Schinken in feine Streifen schnei- den; Karotten waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden; in Salzwasser nicht zu weich kochen und abtropfen lassen; Erbsen blanchieren und ebenfalls abtropfen lassen; Petersilie waschen und fein hacken.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Salat-Rahmsuppe Salat waschen, putzen, von gro- ben Teilen befreien und hacken; Zwiebel schälen und fein hacken; Schinken in feine Streifen schnei- den; Karotten waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden; in Salzwasser nicht zu weich kochen und abtropfen lassen; Erbsen blanchieren und ebenfalls abtropfen lassen; Petersilie waschen und fein hacken.

Öl in einem geräumigen Topf er- hitzen und die Schinkenstreifen darin knusprig braten; aus dem Topf nehmen und abtropfen lassen; das Öl abgießen, 20 g Butter aufschäumen lassen und die Zwiebel darin hell anrösten; den Salat beifügen und etwa 10 Minuten lang dünsten, mit der Suppe aufgießen, verkochen lassen und sodann im Mixer pürieren; zum Schluss mit Petersilie, Salz, Pfeffer, Zucker und Muskatnuss würzen. Crème fraîche mit Sauerrahm versprudeln und in die nicht mehr kochende Suppe einrühren; die eiskalte Butter in Stückchen schneiden, in die Suppe geben und mit einer Schneerute aufschlagen; die Suppe anrichten und mit den Erbsen, Karotten und Schinkenstreifen als Einlage in die Salat-Rahmsuppe servieren. 

 

Kochen & Küche Juni 2012

Kommentare