Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18722
User Bewertungen

Sauerkraut-Wurst-Tarte

aus Germteig

Tarte einmal herzhaft, mit Sauerkraut und Wurst.

Sauerkraut-Wurst-Tarte
Foto: Mona Lorenz

Beschreibung der Zubereitung

• Für die Sauerkraut-Wurst-Tarte Mehl, Germ, Milch, Butter, Eier und Gewürze mit dem Handmixer (Knethaken) zu einem glatten Teig verkneten und diesen zugedeckt an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.
• Für den Belag Zwiebel und Knoblauch schälen, fein schneiden und in einer Kasserolle im erhitzten Butterschmalz hell anschwitzen, mit Rindsuppe aufgießen und zum Kochen bringen.
• Das Sauerkraut in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen, abtropfen lassen und in die Kasserolle geben.
• Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, Kümmelsamen, Salz und Pfeffer zufügen, umrühren und das Sauerkraut zugedeckt 30 Minuten leise köcheln lassen.
• Das Sauerkraut abschmecken, vom Herd nehmen, in einem Sieb abtropfen und auskühlen lassen, die Lorbeerblätter und die Wacholderbeeren entfernen.
• Den aufgegangenen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche einige Zentimeter größer als die Tarteform gleichmäßig rund ausrollen und damit die Form auskleiden, sodass der Teig über den Rand hinausreicht.
• Das Sauerkraut auf dem Teig gleichmäßig verteilen.
• Die Wurst in Scheiben schneiden, die Äpfel waschen, Stiele und Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden, mit der Wurst vermischen und auf dem Sauerkraut verteilen.
• Den überhängenden Teigrand locker über die Fülleschlagen.
• Die Sauerkraut-Wurst-Tarte im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Umluft aufeinem Rost auf mittlerer Schiene 35 Minuten backen.

 

Kochen & Küche 1 / 2019

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
111
Kohlenhydrat-Gehalt
10
g
Cholesterin-Gehalt
40
mg
Fett-Gehalt
5.8
g
Ballaststoff-Gehalt
1.2
g
Protein-Gehalt
5.3
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
100 g
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1

Kommentare