Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 16938
User Bewertungen

Sommersalat

mit kurzgebratenem Beiried

Ein bekömmliches Gericht für die wärmeren Tage.

 

Beschreibung der Zubereitung

Für den Sommersalat mit kurzgebratenem Beiried das Fleisch in vier gleich große Scheiben schneiden und mit Salz, Pfeffer und Senf auf beiden Seiten würzen, mit Frischhaltefolie zudecken und kalt stellen. Zuckerschoten putzen und in Salzwasser kurz blanchieren, danach in Eiswasser abschrecken, abseihen und abtropfen lassen. Die Spinatblätter verlesen, waschen und trocken schleudern, Sprossen und Rucola verlesen. Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett kurz rösten. Die Kirschparadeiser waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln.
 
 
Für die Marinade die Zitrone waschen, abtrocknen und die Schale fein in eine Schüssel reiben, dann die Zitrone auspressen, Zitronensaft mit Essig, Sirup und Öl beigeben, mit Salz, Pfeffer und fein gehacktem Knoblauch würzen, mit einem Schneebesen verrühren, abschmecken und beiseitestellen.

 

Etwas Öl in einer Pfanne gut erhitzen, Beiriedschnitten einlegen, kurz anbraten, wenden und nach Belieben bei mäßiger Hitze fertig braten, dabei ab und zu wenden und mit dem Bratensaft übergießen, vom Herd nehmen und zum Rasten warm stellen.
 
 
In der Zwischenzeit die vorbereiteten Zutaten für den Salat auf Tellern arrangieren, mit der Marinade beträufeln und mit den Pinienkernen bestreuen. Die Beiriedschnitten im Ganzen oder aufgeschnitten auf oder neben dem Salat platzieren, den ausgetretenen Bratensaft über dem Fleisch verteilen und Sommersalat mit kurzgebratenem Beiried servieren.

 

Kochen & Küche Juli 2017

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
572
Kohlenhydrat-Gehalt
17.1
g
Cholesterin-Gehalt
156
mg
Fett-Gehalt
33.9
g
Ballaststoff-Gehalt
5.8
g
Protein-Gehalt
51.9
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
0

Kommentare