Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10220
User Bewertungen

Spargelstrudel mit Kräutersauce

Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Die Spargelstangen vom Kopf weg schälen und in Zitronenwasser legen. In einem schmalen Topf (Spargel soll möglichst stehend gekocht werden) reichlich Wasser mit 1 EL Butter, Salz und Zucker zum Kochen bringen.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Spargelstrudel mit Kräutersauce das Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Die Spargelstangen vom Kopf weg schälen und in Zitronenwasser legen. In einem schmalen Topf (Spargel soll möglichst stehend gekocht werden) reichlich Wasser mit 1 EL Butter, Salz und Zucker zum Kochen bringen.

Den Spargel darin bissfest kochen; herausnehmen und auskühlen lassen; dicke Spargelstangen halbieren; Butter in einer Pfanne erhitzen, Semmelbrösel dazugeben, und leicht anrösten. Das Strudelteigblatt auf eine Tuch auflegen, den Spargel darauf verteilen und die ausgekühlten Semmelbrösel darüber geben; mit Hilfe des Tuches zu einem Strudel einrollen und auf ein leicht befettetes Blech legen; mit flüssiger Butter bestreichen und im Backrohr 25 Minuten backen. Für die Kräutersauce die Schalotte fein schneiden; in einer Kasserolle die Butter erhitzen; die Schalotte darin kurz anrösten, mit Weißwein ablöschen, auf die Hälfte reduzieren lassen, mit Obers aufgießen und auf die gewünschte Konsistenz einkochen; Crème fraîche zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und die gehackten Kräuter untermengen; vor dem Servieren das geschlagene Obers einrühren. Den Strudel aus dem Backrohr nehmen, nochmals mit Butter bepinseln und in Portionen aufteilen; den Spargelstrudel auf vorgewärmten Tellern mit der Kräutersauce anrichten. 

 

Kochen & Küche Mai 2006

Kommentare