Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18731
User Bewertungen

Steirischer Hummus

aus Wachtelbohnen und Sonnenblumenkernen

Hummus schmeckt sehr gut als Brotaufstrich, als Dip für rohe Gemüsesticks oder zu Ofenerdäpfeln.

Steirischer Hummus
Foto: Karin Sidak

Beschreibung der Zubereitung

• Für den steirischen Hummus die Bohnen über Nacht in Wasser einweichen, am nächsten Tag in reichlich kochendem Wasser weich kochen (ca. 50 Minuten, nicht salzen!).
• Die Bohnen abseihen, auskühlen lassen, mit allen anderen Zutaten in einen leistungsstarken Standmixer geben und fein pürieren.
• Den Hummus abschmecken und bei Bedarf noch etwas nachwürzen, in eine Schüssel füllen, mit etwas Rapsöl beträufeln, mit Kräutern und Chiliflocken garnieren.

 

Rezept: Karin Sidak

 

Kochen & Küche 1 / 2019

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
277
Kohlenhydrat-Gehalt
16.7
g
Cholesterin-Gehalt
0
mg
Fett-Gehalt
20.6
g
Ballaststoff-Gehalt
3
g
Protein-Gehalt
9
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
100 g
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1

Kommentare