Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8154
User Bewertungen

Thunfischbällchen

Thunfisch zerdrücken und mit Eiern, Petersilie, Salz und Pfeffer gut vermischen. Grahamweckerln in möglichst feine Würfel schneiden (oder zu Bröseln reiben), diese sowie das Vollkornmehl zur Thunfischmasse geben und alles gut vermischen, dann so viel Milch einrühren, bis die Masse gut bindet.

reich an Omega-3-Fettsäuren, reich an Vitamin D, B6 und B12, für Diabetiker geeignet, lactosearm

Beschreibung der Zubereitung

Für die Thunfischbällchen  Thunfisch zerdrücken und mit Eiern, Petersilie, Salz und Pfeffer gut vermischen. Grahamweckerln in möglichst feine Würfel schneiden (oder zu Bröseln reiben), diese sowie das Vollkornmehl zur Thunfischmasse geben und alles gut vermischen, dann so viel Milch einrühren, bis die Masse gut bindet. Die Thunfischmasse in 20 kleine Portionen teilen, zu Bällchen rollen und 15 Minuten kalt stellen. Unterdessen den Backofen auf 200 °C vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Thunfischbällchen daraufsetzen und mit etwas Öl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen 15–20 Minuten goldbraun backen. Die Bällchen in Sesam, Kräutern, Leinsamen etc. wälzen. Man kann die Thunfischbällchen warm oder kalt (mit Vollkorngebäck) servieren.

Gesund genießen April 2010

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
280
Kohlenhydrat-Gehalt
15
g
Cholesterin-Gehalt
127
mg
Fett-Gehalt
16
g
Ballaststoff-Gehalt
1
g
Protein-Gehalt
20
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1

Kommentare