Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18961
User Bewertungen

Einmachsuppe

von der Weideente

Eine köstliche, eingemachte Suppe von der Ente.

Foto: Andrea Jungwirth

Beschreibung der Zubereitung

• Für die Einmachsuppe von der Weideente die Karotten und das Wurzelwerk putzen und schälen, Zwiebel schälen und feinwürfelig schneiden.
• Butter in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebel darin leicht anrösten, das Mehl hinzufügen und glatt rühren.
• Die hell angeröstete Einbrenn mit ca. 1 ½ l kaltem Wasser aufgießen und gut mit dem Schneebesen durchrühren, falls nötig, durch ein Sieb gießen, damit keine Klümpchen entstehen.
• Die klein geschnittenen Karotten und das Wurzelwerk, die Gewürze, die Innereien und das Fleisch dazugeben und bei leicht geöffnetem Deckel ca. 90 Minuten bei eher niedriger Temperatur köcheln lassen, dazwischen ein- bis zweimal umrühren.
• Zum Schluss das Fleisch, die Innereien und das Wurzelwerk aus der Suppe nehmen, das Fleisch von Knochen und Haut lösen und kleinwürfelig schneiden, das Wurzelwerk ebenfalls klein schneiden.
• Für die Suppeneinlage die altbackenen Semmeln würfelig schneiden, in einer Bratpfanne wenig Öl erhitzen und die Semmelwürfel braun rösten.
• Das klein geschnittene Fleisch und Wurzelwerk wieder der Suppe beigeben, die Suppe mit gehackter Petersilie verfeinern und die Einmachsuppe mit den gerösteten Semmelwürfeln anrichten.

 

Rezept: Corinna Wagner und Familie Luif

 

Kochen & Küche 5 / 2019

 

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
114
Kohlenhydrat-Gehalt
4.8
g
Cholesterin-Gehalt
23
mg
Fett-Gehalt
8.8
g
Ballaststoff-Gehalt
0.9
g
Protein-Gehalt
4.5
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
100 g
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
0.4

Kommentare