Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11789
User Bewertungen

Fischstrudel mit Spinat

Für den Fischstrudel mit Spinat den Fisch von eventuell vorhandenen Gräten befreien und in Stücke schneiden, die fein gehackte Knoblauchzehe und den blanchierten, gut abgetropften Blattspinat in heißem Olivenöl andünsten, überkühlen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ein leckeres Resterezept, was nicht viel Zeit in Anspruch nimmt.

Beschreibung der Zubereitung

Für den Fischstrudel mit Spinat den Fisch von eventuell vorhandenen Gräten befreien und in Stücke schneiden, die fein gehackte Knoblauchzehe und den blanchierten, gut abgetropften Blattspinat in heißem Olivenöl andünsten, überkühlen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen, den Blätterteig entrollen und in der Mitte mit dem Blattspinat belegen.

Die Fischstücke darauflegen, Crème fraîche darauf verteilen und die seitlichen Teigteile über der Fülle zusammenschlagen, den Strudel mit dem verquirlten Ei bestreichen und den Fischstrudel mit Spinat im Backofen ca. 25 Minuten goldgelb backen.

 

Rezept: Kochen und Küche Oktober 2015

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
491
Kohlenhydrat-Gehalt
20,4
g
Cholesterin-Gehalt
189
mg
Fett-Gehalt
38,0
g
Ballaststoff-Gehalt
2,6
g
Protein-Gehalt
17,3
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt
0,752
g
Broteinheiten
1,2

Kommentare