Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 12357
User Bewertungen

Gebackene Maiskolben mit Speck im Tempurateig

Für die gebackenen Maiskolben mit Speck im Tempurateig von den Maiskolben die grünen Blätter und die darunter haftenden dünnen Haare entfernen, anschließend die Kolben in leicht gesalzenem Wasser 15 Minuten köcheln lassen, in Eiswasser abschrecken und abtrocknen.

Gibt man den Speck weg, hat man einen veganen Maissnack.

Gebackene Maiskolben

Beschreibung der Zubereitung

Für die gebackenen Maiskolben mit Speck im Tempurateig von den Maiskolben die grünen Blätter und die darunter haftenden dünnen Haare entfernen, anschließend die Kolben in leicht gesalzenem Wasser 15 Minuten köcheln lassen, in Eiswasser abschrecken und abtrocknen.
Maiskolben mit Salz und Pfeffer leicht würzen und mit Bauchspeck umwickeln.
Für den Teig das Mehl mit dem Backpulver in einer geeigneten Schüssel vermischen, das Öl zugeben und so viel Mineralwasser mit dem Schneebesen einrühren, bis ein eher dickflüssiger Teig entstanden ist, etwas salzen.
Reichlich Öl in einer Pfanne erhitzen, Maiskolben durch den Teig ziehen und schwimmend im Öl rundum goldgelb ausbacken, Maiskolben aus der Pfanne heben und die gebackenen Maiskolben mit Speck im Tempurateig auf einem Rost abtropfen lassen.

 

laktosefrei
„cholesterinarm
„ballaststoffreich

 

Den Speck kann man auch weglassen,dann ist es ein veganes Gericht.

Dazu passen Saucen oder Relishes ganz nach persönlichem Geschmack.

 

Kochen & Küche August 2016

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
528
Kohlenhydrat-Gehalt
43.7
g
Cholesterin-Gehalt
14.4
mg
Fett-Gehalt
36.6
g
Ballaststoff-Gehalt
5.1
g
Protein-Gehalt
6.9
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
3.5

Kommentare