Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 8949
User Bewertungen

Jäger-Omelett

Die Champignons putzen, waschen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden; mit etwas Zitronensaft beträufeln, um ein Braunwerden zu verhindern; Hühnerleber sorgfältig putzen, waschen und in etwa nussgroße Stücke schneiden.

Kochen & Küche November 2000

Beschreibung der Zubereitung

Für das Jäger-Omelett die Champignons putzen, waschen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden; mit etwas Zitronensaft beträufeln, um ein Braunwerden zu verhindern; Hühnerleber sorgfältig putzen, waschen und in etwa nussgroße Stücke schneiden.

Zwei Esslöffel Butter in einer flachen Pfanne erhitzen und die Leber darin so lange anbraten, bis sie sich steif anfühlt; sodann die Champignons beifügen und unter ständigem Rühren mitbraten lassen; zuletzt den Bratensaft zugießen und alles warm stellen.

Die Eier mit Crème fraîche versprudeln und mit Salz und Pfeffer würzen; in einer geeigneten Pfanne etwas Butter erhitzen und die Eiermasse eingießen; anfänglich etwas verrühren, damit die Masse besser stockt; insgesamt 4 - 5 Minuten backen, bis die Unterseite schön goldbraun ist; das Leber-Champignongemisch auf dem Omelett verteilen; das Omelett zusammenklappen, auf vorgewärmten Tellern anrichten und das Jäger-Omelett mit Petersilie bestreuen.

Kommentare