Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 16587
User Bewertungen

Karpfenfilets mit Weißweinsauce

(20 Min. ohne Warte- und Garzeit)

Für die Karpfenfilets mit Weißweinsauce die Karpfenfilets mit den halbierten Knoblauchzehen einreiben, salzen und pfeffern.  

Filets in eine Pfanne geben und mit Öl beträufeln.  

Auf hochwertiges Öl achten!

Karpfenfilets mit Weißweinsauce

Beschreibung der Zubereitung

Für die Karpfenfilets mit Weißweinsauce die Karpfenfilets mit den halbierten Knoblauchzehen einreiben, salzen und pfeffern.  

Filets in eine Pfanne geben und mit Öl beträufeln.  

Die Filets zugedeckt 2 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.  

Zitronen schälen und in Scheiben schneiden, Paradeiser ebenfalls in Scheiben schneiden und zu den Karpfenfilets in die Pfanne legen, Thymian und Fenchelsamen dazugeben und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 10–15 Minuten garen.  

Karpfenfilets vorsichtig aus der Pfanne heben und warm stellen.  

Für die Sauce den Weißwein und die Crème fraîche in die Pfanne geben, in der der Fisch war, auf die Hälfte reduzieren, durch ein Sieb seihen und ebenfalls warm stellen.  

Filets auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Sauce übergießen.

Zu den Karpfenfilets mit Weißweinsauce in Butter geschwenkte Salzerdäpfel servieren.

 

für Diabetiker geeignet, reich an Kalzium, reich an Eisen, ballaststoffreich, cholesterinarm, reich an Omega- 3-Fettsäuren, ganz einfach, glutenfrei

 

Kochen und Küche November 2016

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
476
Kohlenhydrat-Gehalt
6.4
g
Cholesterin-Gehalt
130
mg
Fett-Gehalt
33.7
g
Ballaststoff-Gehalt
1.8
g
Protein-Gehalt
28.2
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
0.5

Kommentare