Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 17461
User Bewertungen

Milchbrot-Apfelauflauf

Resteverwertung

mit Punschsauce

Beschreibung der Zubereitung

Für den Milchbrot-Apfelauflauf das Milchbrot in kleine Würfel schneiden oder in kleine Stücke reißen und in eine Schüssel geben, Äpfel in kleine Würfel schneiden, mit Zitronensaft und Rosinen vermischen und zu dem Milchbrot geben.

Die Eier trennen, Eidotter mit Staub- und Vanillezucker schaumig rühren, zum Milchbrot geben und gut vermischen, Eiklar mit Kristallzucker und einer Prise Salz steif schlagen und unter die Masse heben.
Formen mit Butter einfetten und mit Nüssen ausstreuen, Masse gleichmäßig einfüllen, Formen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stellen und den Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 180 °C auf mittlerer Schiene 25 Minuten backen.
Für die Sauce den Kristallzucker in einer Kasserolle hellbraun karamellisieren, mit Orangensaft, Rotwein und Apfelsaft aufgießen, Zimtstange und Nelken dazugeben und zum Kochen bringen, zugedeckt so lange leise köcheln lassen, bis sich der geschmolzene Zucker vollständig aufgelöst hat, dabei ab und zu umrühren. Punsch vom Herd nehmen und 10 Minuten ziehen lassen, Zimtstange und Nelken entfernen.
Maisstärke mit Rum glatt rühren, in den Punsch einrühren und einmal aufkochen lassen, abschmecken. Auflauf aus dem Ofen nehmen, aus den Formen auf Teller stürzen und den Milchbrot-Apfelauflauf mit der Punschsauce nach Belieben vollenden.
 

Kochen & Küche September 2017

Kommentare