Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18711
User Bewertungen

Molke-Kräuter- Dinkelwecken

mit Ofenkäse

Das Dinkelmehl vom Martinshof in Buch stammt zu 100 % aus Vorarlberg. Es wird frisch vermahlen direkt am Hof abgepackt.

Ofenkäse
Foto: Andrea Jungwirth

Beschreibung der Zubereitung

Für das Molke-Kräuter- Dinkelwecken as Molkepulver im lauwarmen Wasser auflösen, danach die Germ in die Molke einbröseln und auflösen. Die restlichen Zutaten in eine große Schüssel geben und miteinander vermischen. Die Flüssigkeit zu den trockenen Zutaten geben und mit Knethaken (Küchenmaschine oder Handmixer) zu einem glatten Teig kneten.

Den Teig mit Mehl bestauben und zugedeckt mindestens 40 Minuten gehen lassen. Den aufgegangenen Teig halbieren, aus jedem Teigstück auf einer bemehlten Arbeitsfläche rasch zwei längliche Wecken formen (nicht zu viel durchkneten, sondern gezielt von außen nach innen Luft einkneten). Die beiden Wecken auf dem mit Backpapier belegten Backblech noch 15 Minuten rasten lassen, den Backofen auf 220 °C vorheizen.

 

Die Brote mit Wasser besprühen und mit Mehl bestauben, Backtemperatur auf 190 °C reduzieren und die Wecken 50 Minuten backen (für eine bessere Dampfentwicklung ein hitzebeständiges Gefäß mit Wasser füllen und auf den Boden des Backofens stellen). Die fertigen Brote aus dem Backofen nehmen und auf einem Rost auskühlen lassen. Den „Freche Muh Grill- & Ofenkäse“ in einem hitzebeständigen Gefäß im auf 180 °C vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten schmelzen lassen, mit den frischen Molke-Kräuter- Dinkelwecken servieren.

 

Kochen & Küche 1 / 2019

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
146
Kohlenhydrat-Gehalt
22.3
g
Cholesterin-Gehalt
9
mg
Fett-Gehalt
3.6
g
Ballaststoff-Gehalt
1.5
g
Protein-Gehalt
6.5
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
100 g
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2

Kommentare