Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18379
User Bewertungen

Pizzafladen

mit Keimpflanzenpesto

und Räucherforelle

Foto: S. Erdmanska-Kolanzyk

Beschreibung der Zubereitung

Für die Pizzafladen alle Teigzutaten mit den Knethaken des Handmixers zu einem glatten Teig verkneten, in 4 gleich große Stücke teilen und diese zu Kugeln formen, zugedeckt an einem warmen Ort 60 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit für das Pesto alle Zutaten im Standmixer oder mit einem Mixstab pürieren, danach kalt stellen.

 

Für den Belag die Spinatblätter sowie die Amarant-Keimpflanzen waschen und gut abtropfen lassen, Schalotte schälen und in feine Ringe schneiden, Radieschen und Kirschparadeiser waschen und in Spalten schneiden. Die Teigkugeln auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu Fladen ausrollen, zwei Backbleche mit Backpapier belegen und jeweils zwei Teigfladen darauflegen.

 

Im auf 220 °C Umluft vorgeheizten Backofen ca. 12–15 Minuten backen, bis die Pizzafladen knusprig, aber nicht zu hart sind, dann aus dem Ofen nehmen. Das Pesto auf den Pizzafladen verteilen, die Räucherforellenfilets in mundgerechte Stücke teilen und ebenfalls darauf verteilen. Die Zutaten für die Marinade gut vermischen und das vorbereitete Gemüse damit marinieren, Gemüse auf die Pizzafladen geben und nach Belieben mit Parmesan bestreuen.

 

Kochen & Küche Juli/August 2018

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
925
Kohlenhydrat-Gehalt
88.6
g
Cholesterin-Gehalt
40
mg
Fett-Gehalt
49.7
g
Ballaststoff-Gehalt
9.8
g
Protein-Gehalt
36
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
7

Kommentare