Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 12295
User Bewertungen

Quinoa-Salat mit getrockneten Paradeisern, Schafkäse & Sprossen

(ca. 25 Min. ohne Garzeit)

Der Getreidesalat schmeckt warm, lauwarm oder kalt.

Beschreibung der Zubereitung

 

Für den Quinoa-Salat mit getrockneten Paradeisern, Schafkäse & Sprossen den Quinoa waschen und nach Packungsanleitung im Reiskocher rund 20 Minuten weich kochen bzw. weich dämpfen, Schafkäse in kleine Würfel schneiden, getrocknete Paradeiser in mundgerechte Stücke schneiden.
Das fertig gedämpfte Quinoa mit den Schafkäsestücken und den Paradeisern vermengen.
Den Getreidesalat mit dem Saft einer halben Zitrone, abgeriebener Zitronenschale, hochwertigem Leinöl, Salz und Pfeffer marinieren.
Mit frischen Sprossen bestreuen und den Quinoa-Salat mit getrockneten Paradeisern, Schafkäse & Sprossen servieren.

 

Sprossen lassen sich ganz einfach in einem Keimglas zu Hause selbst ziehen und eignen sich wunderbar dazu, das Mittagessen aufzuwerten. Wer keine Zeit hat, selbst Sprossen zu ziehen, der kann auch frische Sprossenmischungen im Bioladen kaufen.

Statt Quinoa kann man auch Dinkelreis oder Emmerreis verwenden. Wer mag, kann den Schafkäse durch 200 g Prosciutto ersetzen.

 

 

 

Rezept: Ulli Zika

Kochen & Küche Juli 2016

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
406
Kohlenhydrat-Gehalt
53.2
g
Cholesterin-Gehalt
700
mg
Fett-Gehalt
15.0
g
Ballaststoff-Gehalt
15.1
g
Protein-Gehalt
13.6
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
4.1

Kommentare