Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10468
User Bewertungen

Quittenkas

mit Vanille und Ingwer

Ein samtiger Genuss in der Weihnachtszeit!

Beschreibung der Zubereitung

Für den Quittenkas mit Vanille und Ingwer Quitten waschen und in Stücke schneiden. In einem geeigneten Topf 4 Liter Wasser mit dem Zitronensaft aufkochen, Quitten darin etwa 30 Minuten weich kochen, mit einem Schaumlöffel aus dem Topf heben und mit der „Flotten Lotte“ Etwa 500 ml Kochsud unterrühren, die Masse wiegen und pro Kilo Quittenmasse 800 g Kristallzucker dazugeben. Vanilleschoten längs aufschneiden, mit einem spitzen Messer das Mark herauskratzen, zusammen mit dem Ingwer unter die Quitten-Zucker-Masse rühren, aufkochen und unter ständigem Rühren bei kleiner Hitze so lange köcheln, bis die Masse leicht rosa ist (je länger die Masse gekocht wird, desto schneller stockt sie). Ein tiefes Backblech mit kaltem Wasser befeuchten, die Masse fingerdick daraufstreichen und in einem warmen Raum einige Tage trocknen lassen, bis sie fest ist. Festen Quittenkas in Würfel schneiden oder mit einem Ausstecher beliebige Formen ausstechen und in einer dicht verschlossenen Dose kühl aufbewahren. Vor dem Servieren den Quittenkas mit Vanille und Ingwer nach Belieben in Gelierzucker wälzen. 

 

Kochen & Küche Oktober 2011

Kommentare