Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 16404
User Bewertungen

Serbischer Gjuwetsch (Auflauf)

(ca. 50 Min. ohne Garzeit)
Für den serbischen Gjuwetsch die Paradeiser waschen, in Scheiben schneiden und beiseitegeben. Zwiebeln, Melanzani, Paprikaschoten und den Zucchino in kleine

für Figurbewusste!

Gjuwetsch

Beschreibung der Zubereitung

Für den serbischen Gjuwetsch die Paradeiser waschen, in Scheiben schneiden und beiseitegeben. Zwiebeln, Melanzani, Paprikaschoten und den Zucchino in kleine
Würfel schneiden und in eine Schüssel geben, Petersilie zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, 2 Esslöffel Öl zugeben und verrühren.
75 g Paradeiser in eine Backform geben, die Hälfte der Gemüsemischung mit den Fleischstücken daraufgeben.
Dann den Rest der Gemüsemischung und den gewaschenen Reis darübergeben und mit den restlichen Paradeisern belegen.
Den Gjuwetsch mit so viel Wasser übergießen, dass das Wasser gleich hoch steht wie die restlichen Zutaten, anschließend mit etwas Öl beträufeln und im vorgeheizten Backofen bei 225 °C ca. 2 Stunden braten, in der Backform servieren.

* Ursprünglich wurde dieses in vielen südosteuropäischen Ländern bekannte Gericht in einem Tontopf („duveč“) zubereitet.
Mittlerweile steht der Name des Gerichts für Auflaufgerichte, die mit unterschiedlichsten Zutaten – je nach Saison und Anlass – zubereitet werden.

 

Kochen und Küche September 2016

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
235
Kohlenhydrat-Gehalt
12.7
g
Cholesterin-Gehalt
60.9
mg
Fett-Gehalt
7.3
g
Ballaststoff-Gehalt
6.0
g
Protein-Gehalt
28.3
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
0.5

Kommentare