Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18767
User Bewertungen

Wilde Nudel-Muffins

Spaghettinester mit Wildkräuterpesto

Anstelle von Spaghetti können auch andere Nudeln wie Hörnchen, Tagliatelle, Fusilli etc. verwendet werden. Wer mag, kann die Masse mit kleinen Gemüsestücken (z. B. Erbsen, Karotten, Mais, Kohlrabi, …) verfeinern.

Nudel-Muffins
Foto: Claudia Plattner

Beschreibung der Zubereitung

• Für die Nudel-Muffins die Spaghetti in reichlich Salzwasser bissfest kochen, abseihen und beiseitestellen.
• Den Speck in Würfel schneiden, die Zwiebel schälen und fein hacken, den Käse reiben.
• Die Speckwürfel in einer Pfanne auslassen, die gehackte Zwiebel dazugeben und goldgelb anrösten, die Pfanne vom Herd ziehen und die Speck-Zwiebel-Mischung überkühlen lassen.
• In einer Schüssel die Speck-Zwiebel-Mischung mit den Eiern, dem Obers (oder dem Sauerrahm), dem Pesto und dem Käse verrühren, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.
• Die Muffinformen mithilfe eines Pinsels mit weicher Butter ausstreichen und mit Semmelbröseln ausstreuen, den Backofen auf ca. 180 °C vorheizen.
• Die Spaghetti portionsweise mit einer Gabel eindrehen und in die Muffinformen setzen, die Ei-Kräuterpesto-Masse mit einem Löffel auf den Nudelnestern verteilen und die Nudel-Muffins im vorgeheizten Backofen 20–25 Minuten backen.

 

Kochen & Küche 2 / 2019

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
230
Kohlenhydrat-Gehalt
18.2
g
Cholesterin-Gehalt
70
mg
Fett-Gehalt
14
g
Ballaststoff-Gehalt
1.2
g
Protein-Gehalt
8
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
1.7

Kommentare