Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18938
User Bewertungen

Jostabeeren-Wassermelonenshake

mit Karamell-Keksen

Schnell und einfach!

Foto: Karin Sidak

Beschreibung der Zubereitung

• Für den Jostabeeren-Wassermelonenshake die Wassermelone schälen, entkernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden, mit den übrigen Zutaten in einen Standmixer geben und sehr schaumig pürieren, bei Bedarf nachsüßen.
• Für die Kekse Mehl in eine Schüssel sieben und mit Natron und Backpulver mischen.
• Butter und Zucker mit dem Mixer schaumig rühren, das Ei hinzufügen und gut untermixen.
• Die Mehlmischung dazugeben undmit einer Teigspachtel unterheben, bis alles gut vermischt ist.
• Zuletzt Schoko- und Karamelltröpfchen und getrocknete Früchte unterheben.
• Die Masse auf eine bemehlte Unterlage geben und zu einem Teigstrang von etwa 6 cm Durchmesser formen. Diesen in Frischhaltefolie eindrehen und für 2 Stunden in den Kühlschrank legen.
• Backofen auf 180 °C Heißluft vorheizen, 2 Backbleche mit Backpapier belegen.
• Den Teig auswickeln, in 1 cm dicke Scheiben schneiden und diese mit etwas Abstand auf die Bleche legen, die Karamell-Kekse etwa 12 Minuten backen (sollen am Rand knusprig und leicht gebräunt, im Inneren weich und saftig sein).

 

Tipp: Der Teigstrang kann eingewickelt bis zu 3 Tage im Kühlschrank bleiben. Man kann sich so auch jeden Tag ein paar frische Kekse backen.

 

Rezept: Karin Sidak

 

Kochen & Küche 4 / 2019

Kommentare