Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 16634
User Bewertungen

Linsenlaibchen

mit Mozzarella auf Vollkorntoastbrot

Pikante Partyhäppchen für Silvester oder andere Feiern.

Beschreibung der Zubereitung

 

Für die Linsenlaibchen mit Mozzarella auf Vollkorntoastbrot Schalotten und Knoblauch schälen und fein schneiden, Olivenöl in einer Pfanne erwärmen, Schalotten und Knoblauch dazugeben und hell anrösten, vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

Die Linsen in ein Sieb geben, unter fließendem Wasser gut abspülen und abtropfen lassen, mit der Gemüsesuppe in einem Topf zugedeckt ca. 10 Minuten kochen, dann abseihen und in einem Sieb auskühlen lassen.

Eine Hälfte der Linsen mit Crème fraîche, Toastbrotwürfeln und Ei in einer Küchenmaschine fein mixen.

Die Masse in eine Schüssel geben, die restlichen Linsen und nach Bedarf die Semmelbrösel dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit feuchten Händen aus der Masse 8–10 Laibchen formen, Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, Laibchen einlegen und bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten hellbraun braten, aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

Für den Dip alle Zutaten in eine Schüssel geben, verrühren und abschmecken.

Aus dem Vollkorntoastbrot 8–10 runde Scheiben (etwas größer als die Laibchen) mit einem Ausstecher ausstechen (Abschnitte trocknen, Brösel daraus machen) und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett beidseitig hellbraun rösten, die Linsenlaibchen auf die Toastscheiben setzen, Kirschparadeiser, Basilikumblätter und Mozzarellastücke abwechselnd auf die Spieße stecken und die Laibchen damit dekorieren (die Linsenlaibchen mit Mozzarella auf Vollkorntoastbrot können auch kalt serviert werden!).

 

 

Kochen & Küche Jänner 2017

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
314
Kohlenhydrat-Gehalt
33,1
g
Cholesterin-Gehalt
84,4
mg
Fett-Gehalt
16,3
g
Ballaststoff-Gehalt
5,1
g
Protein-Gehalt
11,8
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2

Kommentare