Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 16752
User Bewertungen

Nudelpfanne

mit Garnelen

Dieses Gericht kann man beliebig variieren und zur Resteverwertung nutzen.

Beschreibung der Zubereitung

 

Für die Nudelpfanne mit Garnelen die Karotten schälen (bzw. die Paprikaschote von weißen Adern und Kernen befreien) und klein schneiden.

Die Gemüsestücke mit den Garnelen im heißen Öl anbraten, die gekochten Nudeln zugeben und mitbraten, bis sie heiß sind.

Die Nudelpfanne mit Garnelen mit Crème fraîche verfeinern und mit Salz und Pfeffer sowie frischen Kräutern abschmecken.

 

Anstatt Garnelen kann man für dieses Gericht auch Schinken oder Speck verwenden, auch das Gemüse kann man ganz nach Belieben variieren. 

 

Wenn am Vortag Nudeln übriggeblieben sind, kann man daraus am nächsten Tag diese köstliche Nudelpfanne zubereiten.

 

 

 

Kochen & Küche März 2017

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
822
Kohlenhydrat-Gehalt
62.2
g
Cholesterin-Gehalt
214
mg
Fett-Gehalt
48.6
g
Ballaststoff-Gehalt
10.8
g
Protein-Gehalt
33.5
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
3.5

Kommentare