Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 17853
User Bewertungen

Pesto Rosso

Pesto selber machen

Kreatives Winterpesto-Rezept von Sarah Thor-Diem

Foto: Sarah Thor

Beschreibung der Zubereitung

Für das Pesto rosso die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett trocken rösten, bis sie duften, auf einen Teller geben und beiseitestellen. Die Petersilie gründlich waschen, trocknen und grob hacken, die Knoblauchzehe schälen und mit dem Messer vierteln. Die Paradeiser aus dem Öl nehmen, abtropfen lassen, mit der entkernten und grob gehackten Chilischote bzw. den Chiliflocken, dem Öl, in dem die Paradeiser eingelegt waren, sowie allen restlichen Zutaten in einen Standmixer geben und so lange pürieren, bis eine einheitlich-cremige Masse entsteht und alle Zutaten gut vermischt sind. Das fertige Pesto Rosso in sterilisierte Schraubverschlussgläser füllen, mit dem restlichen Öl von den Paradeisern bedecken und bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern.

 

Tipp: Das Pesto hält ca. 7 Tage im Kühlschrank, wenn man darauf achtet, dass es immer mit Öl bedeckt ist.

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
421
Kohlenhydrat-Gehalt
8.4
g
Cholesterin-Gehalt
11
mg
Fett-Gehalt
40.8
g
Ballaststoff-Gehalt
3
g
Protein-Gehalt
7.5
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
0

Kommentare