Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 11296
User Bewertungen

Schokoladecreme

mit Kumquat-Ingwer-Ragout

Zum Valentinstag für Ihre Liebste.

Beschreibung der Zubereitung

Für die Schokoladecreme mit Kumquat-Ingwer-Ragout zuerst das Ragout zubereiten. Dafür die Kumquats waschen, vierteln und entkernen (die Schale wird mitgegessen!), in einer Kasserolle 1 l Wasser zum Kochen bringen, Kumquats hineingeben und 1 Minute blanchieren, in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Den Honig in einer Kasserolle erwärmen, Kumquats dazugeben und kurz aufkochen lassen.

 

4 EL vom Orangensaft beiseitegeben und die Kumquats mit dem übrigen Saft aufgießen, den fein geriebenen Ingwer dazugeben, umrühren und auf die Hälfte einkochen. Maizena mit den 4 EL Orangensaft anrühren und damit das Ragout eindicken, zum Auskühlen in den Kühlschrank stellen.

 

Für die Creme Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen, Staubzucker und Likör einrühren und etwas abkühlen lassen, Obers steif schlagen und die abgekühlte Kuvertüre unterrühren. Vom ausgekühlten Ragout einige Kumquats zum Garnieren beiseitegeben, das übrige Ragout unter die Creme heben und diese in Schalen oder Gläser füllen, für mindestens 3 Stunden zum Festwerden in den Kühlschrank stellen.

 

Die Creme vor dem Servieren mit beiseigegelegten Kumquats garnieren. Statt Zartbitter-Kuvertüre kann man für die Schokoladecreme mit Kumquat-Ingwer-Ragout auch weiße Kuvertüre verwenden.

 

Rezept: Kochen und Küche Jänner 2015

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
435
Kohlenhydrat-Gehalt
59.7
g
Cholesterin-Gehalt
45.0
mg
Fett-Gehalt
18.1
g
Ballaststoff-Gehalt
6.0
g
Protein-Gehalt
5.3
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
5.1

Kommentare