Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 10622
User Bewertungen

Steirische Piccata

(ca.

Spaghetti mit wahlweise Fleisch oder Fisch.

Steirische Piccata

Beschreibung der Zubereitung

 
Für die Steirische Piccata die Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen (Fischfilets zusätzlich mit Zitronensaft beträufeln), in Mehl wenden.
Eier versprudeln, den Parmesan und die Kürbiskerne unterrühren, Schnitzel durch die Eiermasse ziehen und in Öl goldbraun backen.
Für die Paradeisersauce Zwiebel und Knoblauch glasig rösten, geschnittene Paradeiser dazugeben, würzen und köcheln lassen, bis eine sämige Masse entsteht, zuletzt frisches Basilikum unterrühren.
Die bissfest gekochten Spaghetti in der heißen Paradeisersauce kurz aufwärmen, gut vermengen und die Steirische Piccata anschließend auf Tellern mit dem gebackenen Fleisch (oder Fisch) anrichten.
* Am besten eignen sich Kirschparadeiser, weil sie einen konzentrierteren, süßlicheren Geschmack haben, z. B. Sweety, Black Cherry, Isis Candy, Teardrop oder kleinfruchtige rote Sorten, äußerst geschmackvoll sind Téton de Vénus (= Venusbrüstchen) und Baselbieter Röteli aus der Schweiz.

 

 

Rezept: Urlmüller's, Straden, Kochen & Küche August 2013

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
653
Kohlenhydrat-Gehalt
40.1
g
Cholesterin-Gehalt
381
mg
Fett-Gehalt
24.2
g
Ballaststoff-Gehalt
7.0
g
Protein-Gehalt
66.9
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
2.5

Kommentare