Direkt zum Inhalt
User Bewertungen

Traditionelles Apfelbrot

(ca. 45 Min. ohne Wartezeit)

„„Die Äpfel schälen und raspeln, die Dörrpflaumen schneiden, die Rosinen kurz in warmem Wasser einweichen und anschließend abgießen, die Nüsse im Ganzen lassen.

„„Zucker, Rum, Kakao, die Gewürze und etwas abgeriebene Zitronenschale hinzufügen, alles gut vermischen und über Nacht zugedeckt durchziehen lassen.

Das Apfelbrot ist ein traditionelles Adventgebäck.

Beschreibung der Zubereitung

 

Für das Traditionelle Apfelbrot die Äpfel schälen und raspeln, die Dörrpflaumen schneiden, die Rosinen kurz in warmem Wasser einweichen und anschließend abgießen, die Nüsse im Ganzen lassen.

„„Zucker, Rum, Kakao, die Gewürze und etwas abgeriebene Zitronenschale hinzufügen, alles gut vermischen und über Nacht zugedeckt durchziehen lassen.

„„Am nächsten Tag Mehl, Backpulver und Salz unter die Früchtemasse kneten, aus dem Teig Laibe oder Wecken formen, diese auf ein Backblech geben und das Traditionelle Apfelbrot im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 60–70 Minuten backen.

 

 

Tipp: Das Apfelbrot kann auch in Kastenformen gebacken werden.

 

Rezept: Heidi Huber aus Bad Hofgastein, Foto: A. Jungwirth

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
252
Kohlenhydrat-Gehalt
45,7
g
Cholesterin-Gehalt
0
mg
Fett-Gehalt
4,8
g
Ballaststoff-Gehalt
4,0
g
Protein-Gehalt
3,9
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
3,5

Kommentare