Direkt zum Inhalt

Die besten Rezepte mit Johannisbeeren

Ribisel sind nicht nur köstlich und vielseitig in der Küche einsetzbar, sondern auch wahre Vitaminbomben. Hier finden Sie die besten Ribisel Rezepte zum Nachkochen oder Nachbacken.

Johannisbeeren – sauer macht lustig

Aromatisch säuerlich erfrischen Johannisbeeren den ganzen Körper. Die kleinen „Perlen“ sind jedoch nicht nur köstlich im Geschmack, sondern auch für die Gesundheit sehr wertvoll. Das gilt für die schwarzen Johannisbeeren in noch höherem Maße als für die roten.

Ribisel sind wahre Vitaminbomben! Bereits 50 g  schwarze Johannisbeeren decken den Tagesbedarf an Vitamin C. Außerdem wirken sie appetitanregend und stärken das Immunsystem. Durch ihren hohen Gehalt an Kalium, Eisen und Kalzium schützen sie den Körper vor Infektionen.

Frische Johannisbeeren hängen beim Kauf noch an den Stielen. Sie sollten auch mit Stielen gewaschen werden, damit die wertvollen Inhaltsstoffe nicht verloren gehen. Danach die Ribiseln mit einer Gabel von den Stielen streifen und möglichst rasch verbrauchen! Sie halten sich nur 2-3 Tage!

Wie wäre es zum Beispiel mit Cupcakes mit roten Ribiseln

Buchtipp: Beerenobst

Rezepte