Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 12261
User Bewertungen

Räucherfischaufstrich

Für den Räucherfischaufstrich ausgelöste Räucherkarpfen und Räucherforellen und Knoblauch mit der feinen Lochscheibe faschieren. Mit Galgant, Majoran, Paprikapulver und Salz würzen.

Halb so viel Margarine wie Fisch erwärmen und flüssig unter die faschierte Masse rühren. In ein Gefäß oder in eine Wursthaut füllen und konservieren oder gleich servieren.

Räucherkarpfen und -forelle in einem Aufstrich.

Räucherfischaufstrich

Beschreibung der Zubereitung

Für den Räucherfischaufstrich ausgelöste Räucherkarpfen und Räucherforellen und Knoblauch mit der feinen Lochscheibe faschieren. Mit Galgant, Majoran, Paprikapulver und Salz würzen.

Halb so viel Margarine wie Fisch erwärmen und flüssig unter die faschierte Masse rühren. In ein Gefäß oder in eine Wursthaut füllen und konservieren oder gleich servieren.

Tipp: Der Räucherfischaufstrich schmeckt besonders gut mit Bauernbrot und frischer Butter oder Frischkäse.

Rezept vom Direktvermarkter Reimoser.

Kommentare