Direkt zum Inhalt
Kategorie(n): / #Rezept-Nr.: 18839
User Bewertungen

Rhabarber-Eistee-Sirup

Köstlicher Sirup selbst gemacht

Ein köstliches und sommerliches, selbst gemachtes Erfrischungsgetränk. 

Rhabarber-Eistee-Sirup
Foto: Sarah Thor-Diem

Beschreibung der Zubereitung

• Für den Rhabarber-Eistee-Sirup die Rhabarberstiele gründlich waschen, die Enden abschneiden und die Stiele in dünne Scheiben schneiden.
• Die Rhabarberstücke mit dem Zucker und dem Zitronenabrieb in einem großen Topf vermischen, die Teebeutel unter die Rhabarberstücke auf den Topfboden legen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
• Am nächsten Tag das Wasser und den Zitronensaft dazugeben, alles zusammen aufkochen und ca. 10 Minuten weiterköcheln lassen.
• Die Teebeutel aus dem Topf entfernen und nach Belieben ein paar gefrorene Himbeeren hinzugeben.
• Den Sirup weitere 30 Minuten köcheln lassen und eventuell entstehenden Schaum mit einem Löffel abschöpfen.
• Zum Schluss den Sirup durch ein feinmaschiges Sieb in einen zweiten Topf gießen und das zurückbleibende Mus mit einem Löffel gut ausdrücken.
• Den aufgefangenen Sirup zurück in den Topf geben und nochmals etwa eine Minute sprudelnd aufkochen.
• Den Rhabarber-Eistee-Sirup in zuvor sterilisierte Flaschen oder Gläser füllen, auskühlen lassen, danach kühl und dunkel lagern.

 

Tipp: Das zurückbleibende Rhabarbermus kann für Kuchen oder andere Desserts verwendet werden und hält sich
im Kühlschrank einige Tage.

 

Rezept: Sarah Thor

 

Kochen & Küche 3 / 2019

Inhaltsstoffe

BezeichnungMenge
Kalorien
239
Kohlenhydrat-Gehalt
58.7
g
Cholesterin-Gehalt
0
mg
Fett-Gehalt
4.75
g
Ballaststoff-Gehalt
81.9
g
Protein-Gehalt
18.2
g
Gesättiger Fett-Gehalt g
Portionsgröße
Natrium-Gehalt mg
Zucker-Gehalt g
Transfett-Gehalt g
Ungesättigter Fett-Gehalt g
Broteinheiten
5

Kommentare