Maibock Rezepte - die besten Wildgerichte

Wild hat nicht nur im Herbst Saison, denn die verschiedenen Wildarten werden zu unterschiedlichen Zeiten im Jahr bejagt. So freuen wir uns im Mai auf die Maibock-Zeit: Ab Mai ist frisches Wildbret vom Reh im Fachhandel oder direkt beim Jäger erhältlich.

Im Mai beginnt nach einer viermonatigen Pause die Jagd auf Rehwild. Erlegt werden dürfen vorerst aber nur die sogenannten Maiböcke (einjährige männliche Rehe) bzw. Schmalgeißen (einjährige weibliche Rehe, die noch keine Kitze führen).
In der Gastronomie wird auch das Fleisch vom Schmalreh als Maibock angeboten. Die älteren Böcke haben erst ab Juli Schusszeit, die älteren Geißen dürfen erst dann, wenn die Kitze nicht mehr säugen, erlegt werden.


Rezepte

Gebratenes Rehfilet mit Kürbisgemüse und Erdäpfelnudeln

Rehrücken mit Muskatkürbis und Kartoffelnudeln.

Tournedos vom Maibock mit Spargel-Erdäpfel-Püree und Spargelspitzen

Rückenfilet-Steak vom Maibock mit frühsommerlichem Spargel als Beilage.

Keule vom Maibock im Tontopf geschmort

Dazu passen gedünstete Karotten mit Lauch oder Jungzwiebelgrün sehr gut!

Filetscheiben vom Maibock mit Erdbeer-Spargel-Salat

Typisches Gericht für die Maienzeit.

Maibock mit grünem Spargel

Maibock-Rücken mit Spargel, Kräutern (Thymian, Wacholder und Rosmarin) auf Pfefferkirschen.

Rehschlögel vom Grill

Ein leckeres Gericht für den Grillabend zu Hause.

Bündner Gipfeli (Kipferln)

Blätterteigkipferln mit herzhafter Fleischfülle.

Wildschwein-Karreesteaks

Wildschwein-Karreesteaks mit Kürbissauerkraut. Besonders gut schmeckt dieses Gericht mit Bratkartoffeln.

Krustenschnitzel

Krustenschnitzel mit Sanddornsauce, ein feines Hauptgericht, Eisen,-und Zinkhaltig.

Pizza mit Wildfleisch

Übrig gebliebenes Wildfleisch lässt sich wunderbar zu einer herzhaften Wild-Pizza verarbeiten!



  Beliebte Rezepte


Videos zum Thema


Weitere Rezepte

Mit Wildhack gefüllte Klöße auf Pfifferling-Rahmsauce

Ein klassischer Semmelknödel-Teig mit einer herzhaften Fülle aus faschiertem Wildfleisch. Die Eierschwammerl-Sauce macht dieses Gericht schließlich perfekt!

Hirschkeule an Pfirsich-Rahmsauce

Das Wildfleisch wird langsam geschmort und erhält dadurch eine besonders zarte und saftige Konsistenz. Fruchtige Aromen wie Pfirsich harmonieren ausgezeichnet mit dem Geschmack des Hirschfleisches.

Rehschnitzel in Mandelkruste mit Fruchtsauce

Als Beilage passen Kroketten und mit Obstessig und Kernöl marinierter Salat.

Rehfilet in der Biskuitrolle

Feines Wildfleisch mit Blattspinat umhüllt von einer Biskuitroulade. Ein sehr effektvolles Gericht für besondere Anlässe!

Rehrücken klassisch

Der klassische Rehrücken verspricht Wildgenuss pur. Da das Rezept mit sehr wenig Zutaten auskommt, nur Fleisch bester Qualität verwenden!


Buchtipp: Die neue Wildküche



Welches Wildfleisch esst ihr am liebsten?

Welches Wildfleisch mögt ihr am liebsten?