Holunderblüten

in Kirschensauce

Zutaten:

8 Holunderblütendolden
2 Eier
200 g Weizenmehl, glatt
1/4 l Weißwein
1 EL Öl
10 g brauner Zucker
1 Prise Salz und Kardamom
Fett zum Backen

Kirschsauce
500 g reife Kirschen
1/4 l Rotwein (oder Kirschensaft)
2 EL Honig
1 EL Kirschwasser


Zubereitung

Kirschen waschen, entstielen entkernen und in Rotwein kurz durchkochen; danach im Mixer pürieren, durch ein Sieb streichen und zuletzt mit Honig und Kirschwasser verfeinern; nach Wunsch kann die Kirschensauce auch mit etwas Stärkemehl gebunden werden, muss dann aber noch einmal aufkochen.
Holunderblütendolden in kleinere Dolden zerteilen; vorsichtig waschen und abtropfen lassen; mit einem Tuch etwas abtupfen; die Eier trennen; Eiklar in den Kühlschrank stellen; das Mehl in eine Schüssel geben und mit Wein, Öl, Dottern, Zucker, Salz und Kardamom zu einem glatten Teig rühren; den Teig etwa 20 Minuten ruhen lassen; das Eiklar sehr steif schlagen und unter den Backteig heben; in einer geeigneten Pfanne genügend Öl erhitzen; die Holunderblüten in den Backteig tauchen, ausbacken und mit der Kirschensauce servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Crème brûlée von Roten Rüben, Himbeeren und Nektarinen

Eine Crème brûlèe der etwas anderen Art mit knalliger Farbe und noch dazu gesund!


Passionsfrucht-Torte

Kochen & Küche Februar 2005


Honigreingerln

Germgebäck mit Honig fürs Sonntagsfrühstück


Hollerblüten-Limetten-Torte

Eine frühlingsfrische Torte ganz ohne zu backen, die die Süße des Holunders mit der Säure der Limette kombiniert.


Zimtparfait

mit Erdbeersauce


Energiekugeln

Gesundes Naschwerk


Marzipanstangerln

Kochen & Küche Dezember 1997


Topfenstrudel mit Vanillesauce

Der Topfenstrudel lässt sich auch mit fertigem Blätterteig zubereiten!