Kochen mit roten Lebensmitteln

Wir sehen Rot…

Rote Lebensmittel … nur dass dieser Ausspruch hier keine negative Bedeutung hat – im Gegenteil:

Rot ist in dem Fall Augenweide und gleichzeitig Gaumenfreude, denn diesmal kommt alles, was rot ist, in den Topf! Die Zutaten dieser Farbe sind zahlreich und unterschiedlichster Art. Rot steht unter anderem für Energie, und unsere roten Früchtchen, Gemüsearten und anderen roten Zutaten liefern genau diese, besitzen jedoch auch viele weitere wertvolle Inhaltsstoffe!

 

 

 

 

 

 

Rezepte:

Paprika-Paradeiser-Polenta mit gebratenem Zander im Speckmantel

Paprika-Paradeiser-Polenta mit gebratenem Zander im Speckmantel

Paradeiserschöberln in klarer Paradeiser-Suppe

Paradeiserschöberln in klarer Paradeiser-Suppe

Salat mit roten Bohnen, roten Zwiebeln und Stangensellerie

Salat mit roten Bohnen, roten Zwiebeln und Stangensellerie

Flammkuchen mit Kirschen und Rosmarin

Flammkuchen mit Kirschen und Rosmarin

 Gelee aus roten Beeren mit Eis
Gelee aus roten Beeren mit Eis

Rote Crêpes mit Nektarinen-Fülle

Rote Crêpes mit Nektarinen-Fülle

 Kalte Wassermelonensuppe mit Schilcher
Kalte Wassermelonensuppe mit Schilcher
 Crème brûlée von Roten Rüben, Himbeeren und Nektarinen
Crème brûlée von Roten Rüben, Himbeeren und Nektarinen

Ribisel-Mousse-Blechkuchen

Ribisel-Mousse-Blechkuchen

 

Weitere Infos:

Wissenswertes: Rotes Obst & Gemüse