Der süße Treffpunkt für Kuchenfans und Hobbybäcker

Das war die Kuchenmesse Wien 2017

Nach drei erfolgreichen Jahren in Wels war die Kuchenmesse jetzt auch in Österreichs wunderschöner Hauptstadt zu Gast. Zwei Tage lang wurde die METAStadt im 22. Bezirk zum süßen Treffpunkt für alle Kuchenliebhaber und Hobbybäcker. Von 11. bis 12. November drehte sich alles um das Thema Backen, Verzieren und Dekorieren. Shopping-Queens fanden bei der Kuchenmesse Wien alles von Fondant, Keksausstechern bis hin zu Backzubehör. Bekannte Größen aus der Backszene standen auf der Show-Bühne und verrieten hilfreiche Tipps und Tricks. Spannende Workshops rundeten das Rahmenprogramm perfekt ab.

Stargäste aus „Das große Backen“ 

Aufwändigste Kreationen mit viel Liebe zum Detail - die Teilnehmer von der Fernsehshow „Das große Backen“ verstehen ihr Handwerk. Bei der Kuchenmesse in Wien konnten die  Besucher drei Stars der beliebten Show kennenlernen. Bianca Wohlgemuth zeigte als erste österreichische Teilnehmerin wie Kuchen in Velours Optik entstehen. Der Zweitplatzierte aus der letzten Staffel, Sebastian Kronseder demonstrierte auf der Show-Bühne die aufwändige Brush & Scratch Methode. Als krönender Abschluss war auch Star-Jurorin Bettina Schliephake-Burchardt aka Betty´s Sugar Dreams mit dabei. 

 

Willkommen im Winter Wonderland 

Auf große Begeisterung stieß der erste Tortenwettbewerb in Wien mit mehr als 100 Teilnehmern. Unterdem Motto „WinterWonderland“ standen sieben verschiedene Kategorien von der Festtagstorte über die Hochzeitstorte bis hin zu einem dekorativen Element zur Auswahl. Der Tortenwettbewerb zeigte, was Wien abseits der Original Sachertorte in punkto Tortenkreationen zu bieten hat. Marlene Lumpir überzeugte in der Kategorie "Sweet Table" und gewann eine Fotostrecke in der Kochen & Küche Jänner/Februarausgabe. 


Fotos von der Kuchenmesse Wien 2017

Mehr Infos

 

Weitere Infos:

Die besten Backrezepte

Backen für Weihnachten

Kuchen Rezepte

Torten Rezepte