OPST GmbH übernimmt Steirerfrucht & Apfelland-Fruchtlogistik

Die OPST Obst Partner Steiermark GmbH – Österreichs größte anerkannte Erzeugerorganisation für Äpfel, Birnen und Zwetschken – kauft die Steirerfrucht BetriebsgmbH & Co KG sowie die Apfel-Land Fruchtlogistik GmbH aus der Insolvenz!

frisch-saftig steirisch Logo

Der größte steirische Vermarktungsbetrieb Steirerfrucht und der Frischfruchtspezialist Apfelland-Logistik mit insgesamt 113 Mitarbeitern, werden zukünftig als eine 100%ige Tochtergesellschaft der OPST Obst Partner Steiermark GmbH übernommen. Als Geschäftsführer des Tochterunternehmens fungieren David Eibel (Geschäftsführer OPST GmbH) und Martin Pfeiffer (Geschäftsführer Von Herzen Biobauern).

David Eibel, Geschäftsführer der OPST Obst Partner Steiermark GmbH

David Eibel, Geschäftsführer der OPST Obst Partner Steiermark GmbH, freut sich über den geschichtsträchtigen Erwerb: „Sehr viel wichtiger als das unternehmerische Interesse war uns in erster Linie die Absicherung der gesamtsteirischen Apfelproduktion und unserer Apfelbauern samt Familien sowie der Erhalt vieler Arbeitsplätze in der gesamten Region. Unsere Branche verlangt nach einer Neuorientierung und Weiterentwicklung – mit dem Kauf der Steirerfrucht und der Apfelland-Logistik wurde der erste große Schritt in Richtung ‚Zukunft und Neuausrichtung in der steirischen Obstwirtschaft‘ gesetzt!“

Im Zuge des Erwerbs der beiden Unternehmen wird die OPST Obst Partner Steiermark GmbH auch zu einer einstufigen (!) Erzeugerorganisation weiterentwickelt. Zukünftig wird somit der gesamte Prozess von der Übernahme der Äpfel über die Verarbeitung bis hin zur zentralen Vermarktung in „Bauernhand“ sein. Dies bringt den Vorteil einer Kostensenkung mit sich, da keine dritten Partner zwischengeschaltet sind – wodurch die Ware ihren Weg direkt von der Erzeugerorganisation in den Verkauf findet – was wiederum dem Apfelproduzenten beim Auszahlungspreis zugute kommen wird. Durch diese einzigartige Bündelung der Steuerung und Vermarktung eröffnen sich darüber hinaus bislang nicht gegebene Kooperationsmöglichkeiten mit anderen Marktteilnehmern im ln- und Ausland.

Bereits jetzt wird an der Struktur und der Neuorganisation der Unternehmen gearbeitet, um die Betriebe zu optimieren und dadurch den nationalen und internationalen Marktzugang für die steirischen Apfelproduzenten zu sichern und auszubauen.

OPST Obst Partner Steiermark GmbH Geschäftsführer David Eibel kündigt an: „In den kommenden Monaten werden wir die Strategien und Zukunftspläne für unsere neue Tochtergesellschaft bekannt geben. Schon ab September diesen Jahres möchten wir mit ganzheitlichen Zielen und frischen Ideen in die neue Apfel-Saison starten. Details dazu folgen!“

 

Weitere Informationen unter www.frisch-saftig-steirisch.at