Süße Adventzeit: Weihnachtsstollen & andere Mehlspeisen

Der Christstollen zählt zu den ältesten Gebildbroten überhaupt. Er symbolisiert mit seiner weißen Zuckerhülle das in Windeln gewickelte Christkind. Ursprünglich nur aus Mehl, Hefe und Wasser (bzw. Öl) zubereitet, diente das „Christbrot“ in Klöstern als Fastenspeise (weil man in der Adventzeit, die ja als Fastenzeit galt, auf Butter, Milch und Eier verzichtete). Erst 1491 erlaubte der Papst die Verwendung von Butter, später wurden die Zutaten immer reichhaltiger, und die weihnachtliche Mehlspeise entwickelte sich schließlich zu dieser beliebten, regional sehr unterschiedlichen Spezialität.

 

Rezepte:

Traditioneller Christstollen

Traditioneller Christstollen

Honigstollen

Honigstollen

Apfel-Walnuss-Kuchen

Apfel-Walnuss-Kuchen

Getränkte Grießschnitten

 

Weitere Infos:

Adventsgebäck Rezepte