Advent-Nussroulade

Kochen & Küche, Ausgabe 20, 1980

Zutaten:

6 Eier
150 g geriebene Walnüsse
120 g Kristallzucker
120 g griffiges Mehl
Vanillinzucker
Zitronenschale gerieben

Fülle
1/8 l Milch
50 g Butter oder Margarine
250 g geriebene Nüsse
100 g Kristallzucker
2 EL Rum
Vanillinzucker
geriebene Zitronenschale
¼ l Schlagobers

Überguss
200 ml Wasser
200 g Kristallzucker
200 g Kochschokolade
40 g Butter oder Margarine


Zubereitung

Aus dem Klar der 6 Eier einen festen Schnee aufschlagen, langsam den Kristallzucker dazugeben und ausschlagen (steife, aber cremige Konsistenz).
1/3 des Schnees mit den Dottern in einer separaten Schüssel vermengen und zum restlichen Schnee geben, danach die geriebenen Nüsse, das Mehl, Vanillinzucker und geriebene Zitronenschale beifügen, die Masse mir einem Kochlöffel vorsichtig vermischen.
Nun die ganze Masse auf ein schwach geöltes Pergamentpapier geben, das über das ganze Backblech reicht, diese Nussmasse fingerhoch auf die ganze Fläche verstreichen und im vorgeheizten Backrohr bei 220–250 °C etwa 8–10 Minuten goldbraun backen, sofort auf ein bereitgelegtes, ebenso großes Pergamentpapier stürzen, das angebackene Papier vorsichtig herunterziehen.
Die heiße Masse samt dem darunterliegenden Papier straff einrollen und vollkommen auskühlen lassen.
Für die Creme Milch Kristallzucker und Butter zum Kochen bringen, separat in einer Schüssel die geriebenen Nüsse mit Rum, Vanillinzucker und geriebener Zitronenschale vermengen und die kochende Zuckermilch darübergießen, alles gut verrühren.
Wenn die Masse kalt ist, wird das fest geschlagene Obers eingerührt.
Die Fülle ca. 1 Stunde im Kühlschrank stehen lassen, die erkaltete Roulade vorsichtig aufrollen, ausbreiten, mit der Creme bestreichen, wieder straff einrollen und zum Überziehen bereitstellen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Muttertagsherz mit Marzipan

Kochen & Küche Mai 2005


Topfenstrudel mit Erdbeersauce

Kochen & Küche Juni 1997


Bienenstich vom Backblech

Kochen & Küche Juni 2006


Vanillecreme-Kolatschen

Klassische Kolatschen mit einer Vanillecreme-Fülle.


Zimtstollen mit Walnüssen

Weihnachtsstollen und Früchtebrote<br>Kochen & Küche Dezember 1997


Brandteig-Marillenkuchen

Brandteig ist eine köstliche Alternative zu den üblichen Blechkuchenteigen.