Ananas-Gugelhupf mit Rumrosinen

Kochen & Küche Februar 2015

Zutaten:

für 1 Gugelhupfform (23 cm Durchmesser, ca. 12 Stück) 5 Scheiben Ananas, frisch oder aus der Dose 50 g Rosinen 4 cl Rum (80 %) 150 g Butter 150 g Kristallzucker 4 Eidotter 300 g Vollkornmehl 2 P. Backpulver 4 Eiklar 20 g Staubzucker 1 Prise Salz Butter und Mehl für die Form


Weitere Infos:

 Gugelhupf Rezepte

Zubereitung

(40 Min., Backzeit 60 Min.) Die Gugelhupfform befetten und mit Mehl ausstauben, Ananasscheiben (ohne Strunk) in kleine Stücke schneiden, Rosinen in Rum einweichen. Butter und Kristallzucker mit einem Handmixer cremig rühren, die Eidotter nach und nach zugeben und weiter aufschlagen. Mehl mit Backpulver vermischen und löffelweise in die Buttermasse einarbeiten, Eiklar mit Staubzucker und einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. Ananasstücke und Rumrosinen mit einem Kochlöffel unter die Masse mischen und danach den Eischnee unterheben. Die Masse in die vorbereitete Gugelhupfform füllen und glatt streichen, im vorgeheizten Backofen bei 180 °C auf unterster Schiene 60 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen, danach aus der Form stürzen und in Stücke schneiden. Nährwert pro Stück Energie: 289 kcal Eiweiß: 5,4 g Kohlenhydrate: 34,4 g Fett: 13,5 g Broteinheiten: 3 BE Ballaststoffe: 2,9 g Cholesterin: 113 mg



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Vanillecreme-Kolatschen

Klassische Kolatschen mit einer Vanillecreme-Fülle.


Schneewittchentorte

Eine Torte mit frischen Kirschen, wie aus dem Bilderbuch.


Marzipan-Gugelhupf

Die ersten Gugelhupfformen waren römisch und aus Kupfer.


Kirschkuchen aus Rührteig mit Marzipangitter

Dieser Kuchen schmeckt auch mit Beeren oder anderen Früchten der Saison.


Vollkornkuchen mit Birnen

Kochen & Küche Oktober 2000


Cakepops von der Törtchenprinzessin

Die hübschen Cakepops sind ein wahrer Hingucker auf dem Kaffeetisch!