Breite Bandnudeln mit Artischocken-Gemüse-Ragout

Zutaten:

für 4 Portionen
300 g breite Bandnudeln

Sauce
2 Artischocken
1 Zitrone
100 g Lauch
4 EL gutes Olivenöl
Salz
1 kleine Melanzani
2 Zucchini
2 Knoblauchzehen
6 Basilikumblätter
10 schwarze Oliven
(entkernt und in Öl
eingelegt)
Pfeffer


Zubereitung

(55 Min., Garzeit ca. 30 Min.)
Die Artischocken kochen. (Siehe dazu unsere Kochschule Frische Artischocken kochen .)
Die Artischockenböden und -herzen würfelig schneiden und nach und nach in Zitronenwasser geben.
Den Lauch würfelig schneiden und mit 2 EL Olivenöl in einer Pfanne leicht anschwitzen lassen.
Danach die Artischockenwürfel mit einem Siebschöpfer aus dem Zitronenwasser heben und dazugeben, das Ganze salzen, einige Minuten bei großer Hitze anbraten lassen, etwas vom Zitronenwasser zugießen und zugedeckt 15 Minuten kochen lassen.
Die Aubergine schälen und ebenso wie die Zucchini würfelig schneiden, mit dem restlichen Öl, dem Knoblauch und einer Prise Salz in einer Pfanne anbraten.
Anschließend die Artischocken dazugeben und weitere 5 Minuten kochen lassen.
Danach die klein geschnittenen Basilikumblätter, die Oliven und etwas Pfeffer beimengen.
Die Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen, abseihen und (eventuell mit etwas Kochwasser) zu der Gemüsesauce geben, gut vermengen und servieren.

Bei diesem Gericht lässt sich je nach Belieben unterschiedlichstes Gemüse verwenden: Bohnen, Erbsen, Brokkoli, Fisolen (in kleine Stücke schneiden und einige Minuten weich kochen, bevor sie zum übrigen Gemüse in die Pfanne gegeben werden), Spinatblätter und Zucchiniblüten (in Streifen geschnitten) können einige Minuten, bevor das übrige Gemüse gar gekocht ist, dazugegeben werden.

Nährwert je Portion
Energie: 460 kcal
Eiweiß: 13,6 g
Kohlenhydrate: 57,4 g
Fett: 19,1 g
Broteinheiten: 4,5 BE
Ballaststoffe: 13,7 g
Cholesterin: 70,6 mg

vegetarisch, für Diabetiker geeignet, laktosefrei, cholesterinarm, ballaststoffreich



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gratinierte Schinkenfleckerln

Kochen & Küche Oktober 2002


Überbackene Erdäpfel

Gesundes selbst gemacht


Fleckerlspeise

Ein wunderbares Resterezept.


Omelett mit Erdäpfeln, Käse und Speck

Kochen & Küche September 1998


Hummus mit Falafeln

Rezept: Gerd Wolfgang Sievers


„Gefülltes“ Erdäpfelpüree

Kochen & Küche Februar 2015, Rezept aus dem Buch Kochen mit Resten, Foto: A. Jungwirth


Karpfen in der Brotkruste mit Zitronen-Risotto

Festtagsbraten für Weihnachten oder andere Anlässe


Erdäpfel-Cordon Bleu

Der Erdapfel ist neben dem Mais zweifellos das erfolgreichste Nahrungsmittel, das nach der Entdeckung Amerikas nach Europa kam.