Cremiger Obstkuchen im BMW-Design

Zutaten:

für eine Backform (25 x 35 cm), ergibt ca. 16 Stück
Teig
5 Eier
170 g Zucker
125 ml Öl
125 ml Wasser
200 g Mehl
1 P. Backpulver
Puddingcreme
500 ml Milch
3 EL Zucker
2 P. Vanillepuddingpulver
120 g Butter
Belag
2 Bananen
300 g Waldbeeren (Mischung aus verschiedenen Beeren)
250 g Heidelbeeren
Gelee
250 ml Wasser
1 P. Tortengelee
30 g Zucker
BMW-Emblem
1 ½ Rippen dunkle Schokolade
1 ½ Rippen weiße Schokolade

Zubereitung

(ca. 60 Min., Backzeit ca. 20 Min.)
Eier trennen und die Eiklar zu Schnee schlagen, Eidotter und Zucker cremig rühren, Öl und Wasser hinzugeben und gut verrühren.
Mehl und Backpulver vermischen und in die Masse rühren, dann den Schnee unterheben. Den Teig auf ein eingefettetes Blech geben, gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Heißluft) ca. 20 Minuten backen.
Währenddessen für die Puddingcreme 10 EL Milch in eine Schüssel geben und das Puddingpulver darin glatt rühren, den Rest der Milch mit Zucker aufkochen lassen, das angerührte Puddingpulver in die kochende Milch einrühren und abkühlen lassen.
Nach 20 Minuten den Boden des Kuchens aus dem Ofen nehmen und ebenfalls abkühlen lassen.
Den erkalteten Pudding mit der glatt gerührten Butter vermischen und noch einmal alles gut verrühren.
Einen rechteckigen Backrahmen um den Kuchenboden stellen, die Puddingcreme gleichmäßig auf dem abgekühlten Boden verteilen.
Dunkle und weiße Schokolade getrennt schmelzen, dunkle Schokolade als Ring auf der Puddingcreme verteilen, kurz etwas fest werden lassen und dann mit der weißen Schokolade den Schriftzug „BMW“ schreiben, in den Ring ein Kreuz machen, fest werden lassen.
Die Banane in Scheiben schneiden, die restlichen Früchte verlesen und wie auf dem Foto den Kuchen damit belegen.

Gelee nach Packungsanleitung zubereiten und etwas abkühlen lassen, dabei oft umrühren, damit es nicht fest wird, abgekühltes aber noch flüssiges Gelee auf dem Kuchen verteilen und den Kuchen bis zum Verzehr kühl stellen.

 

Nährwert pro Stück

Energie: 305 kcal
Eiweiß: 4,7 g
Kohlenhydrate: 28,6 g
Fett: 18,9 g
Broteinheiten: 2,5 BE
Vitamin C : 18,1 mg
Ballaststoffe: 3,2 g
Cholesterin: 88,4 mg

 

Kochen und Küche August 2013,

Rezept von Christina Roth aus Hitzendorf (Stmk.)



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kriecherl-Pflaumen-Strudel aus Topfenblätterteig

Kochen & Küche September 2013


Brandteig-Marillenkuchen

Brandteig ist eine köstliche Alternative zu den üblichen Blechkuchenteigen.


Frühlingstorte mit Erdbeer-Topfenfülle

Erdbeeren und Topfen auf Mürbteig


Ribisel-Topfentorte

Kochen & Küche Juli 2005


Gestürzte Marillentarte mit Karamell

Eine saisonale Variante der klassischen französischen Tarte tatin, die mit Äpfeln zubereitet wird!


Kindergeburtstagstorte für Prinzessinnen

Rezept: Victoria Balsa, Kochen & Küche Mai 2012


Weinbeerenkranz

aus Plunderteig


Grillagetorte

Kochen & Küche Juni 1997