Erdäpfel mit Putenragout

Kochen & Küche September 2004

Zutaten:

für 4 Portionen
4 große, ausgehöhlte Erdäpfel
300 g Putenbruststreifen
2 Stangen Stangenselleriestifte
je 1/16 l Weißwein und Bratensaft
Salz und Pfeffer, Öl und Butter
1 großer Erdapfel für das Stroh


Zubereitung

Die Enden der Erdäpfel schräg abschneiden; das Innere aushöhlen; die Erdäpfel nicht zu weich kochen und abschrecken. Die Erdäpfel in der Zwischenzeit im Backrohr bei ca. 110 °C warmhalten.

Den Erdapfel für das Stroh waschen, mit der Schale in hauchdünne Blätter schneiden und mit einem scharfen Messer in dünne Streifen schneiden; in einem Sieb die Stärke unter laufendem Wasser auswaschen; anschließend auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

Genügend Öl in einer Kasserolle erhitzen; die Erdäpfelstreifen unter ständigem Rühren goldbraun frittieren; danach auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm stellen; die Putenstreifen in Öl kurz anbraten; die Stangensellerie zugeben und mitrösten; Butter zugeben und gut durchschwenken; mit Salz und Pfeffer würzen, mit Weißwein ablöschen und mit etwas Bratensaft aufgießen; danach die Masse in die vorbereiteten Erdäpfel füllen; die Erdäpfel auf das Erdäpfelstroh setzen und die restliche Fülle dazu servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Reisfleisch mit Quitten

Reisfleisch mit Quitten, glutenfrei und günstig, ist ein ideales Resterezept zur Verwertung von übrig gebliebenem Reis.


Erdäpfel-Bohnen-Salat

Salat mit steirischen Käferbohnen und Kürbiskernöl.


Zwiebeltarte mit Äpfeln

Kochen & Küche März 1999


Kürbisrisotto

Ein Kürbis enthält 95 % Wasser und hat nur circa 20 Kalorien pro 100 Gramm.


Erdäpfelblattln

Kochen & Küche Februar 2007


Grünkern-Sauerkraut-Auflauf

Alltagskost zwischen den Feiertagen.


Papardelle mit Hühnerragout

Kochen & Küche Oktober 2003