Flammkuchen mit Nüssen und Weintrauben

Der Flammkuchen kann auch noch mit Camembert verfeinert werden. Dazu einfach etwas Camembert in grobe Stücke schneiden und gemeinsam mit den Nüssen und Weintrauben auf dem Teig verteilen.

Zutaten:

für 4 Portionen
1 Pkg. Tante Fanny Frischer Flammkuchenteig, 260 g
50 ml Schlagobers (alternativ Milch)
100 ml Crème fraîche, Schmand oder Sauerrahm
einige Walnüsse, halbiert
ca. 100 g Weintrauben, entkernt, halbiert

Zubereitung

(ca. 20 Min.)
Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze bzw. 210 °C Heißluft vorheizen und Flammkuchen direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten.
Schlagobers und Crème fraîche verrühren. Flammkuchen mit dem mitgerollten Backpapier ausrollen, mit der Schlagobers-Masse bestreichen und mit den halbierten Nüssen und Weintrauben belegen.
Flammkuchen im vorgeheizten Backofen bei 220 °C ca. 13 - 15 Min. knusprig backen.

 

Nährwert pro Stück
Energie: 267 kcal
Eiweiß: 5,3 g
Kohlenhydrate: 28,1 g
Fett: 14,7 g
Broteinheiten: 2 BE
Ballaststoffe: 1,5 g
Cholesterin: 26,3 mg

 

Kochen und Küche Oktober 2014



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Fruchtplunder

Schnelles süßes Frühstück für den Sonntag.


Fruchtig-nussiger Himbeerkuchen

Genussvoller Schoko-Nuss-Kuchen für den Sommer


Topfenkuchen – mürb und saftig

Kochen & Küche, März 1994


Erdbeerfleck auf Blätterteig

Kochen & Küche Mai 2003


Pfirsichtorte aus Mürbteig

Kochen & Küche August 2000


Biskuitschnecken

Aus hellem und dunklem Biskuit geformte Schnecken.