Fruchtplunder

Schnelles süßes Frühstück für den Sonntag.

Zutaten:

1 Pkg. Tante Fanny Frischer Croissant & Plunderteig 400 g
2 EL Topfen 

1 Pkg. Vanillepuddingpulver 

1/4 l Milch

2 EL Kristallzucker 

1 verquirltes Ei zum Bestreichen 

frische Früchte nach Saison und Geschmack


Zubereitung

1. Backofen auf 170°C bzw. Heißluftofen auf 160° vorheizen.
2. 3 EL Milch mit Puddingpulver verrühren, restliche Milch mit Kristallzucker aufkochen. Die Vanillepulvermischung einlaufen lassen, gut abkochen und auskühlen lassen.
3. Vanillecreme und den Topfen verrühren.
4. Plunderteige direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten. Teige in Rechtecke schneiden, die Vanille-Topfenmasse mit einem Löffel in der Mitte der Teigstücke verstreichen, die Teigränder ein wenig einschlagen.
5. Teig mit verquirltem Ei bestreichen und im vorgeheizten Backofen ca. 15 - 20 Min. goldgelb backen.
6. Nach dem Backen und Auskühlen mit frischen Früchten belegen und mit Staubzucker bestreut servieren.

 

Tipp: Dieser Fruchtplunder ist einfach und rasch zubereitet und durch viele Variationsmöglichkeiten beim Fruchtbelag immer ein neues Geschmackserlebnis! Welches Obst gerade Saison hat, erfahren Sie im Obstkalender von Tante Fanny.

 

Zubereitungszeit: ca. 20 Min. Backzeit: Ober-/Unterhitze: 170° C 15 - 20 Min. Heißluftofen: 160° C



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4 (5 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Berliner Schnitten

laktosearm, genussvoll


Birnenplunderkuchen

Herbstlicher Genuss!


Marillengugelhupf

Klassischer Gugelhupf aufgewertet mit Marillen


Marmorkuchen mit zweierlei Glasur

Kuchen aus Dinkelmehl mit weißer und dunkler Schokolade


Brownie-Herzen

Aus Brownie-Teig ausgestochene Herzen garniert mit Erdbeeren - zuckersüß!


Gmundner Gugelhupf

Kochen & Küche Februar 2003


Pflaumen-Ringlotten-Polenta-Strudel

Eine saisonale Alternative zum Apfel- oder Topfenstrudel. Die Mischung aus Obst und Polenta sorgt für eine cremige Fülle mit süß-säuerlichem Geschmack.